Lieblingswinzer | Domaine La Tour Beaumont - Haut Poitou

Foto © La Tour Beaumont

Weingut Domaine La Tour Beaumont - Haut Poitou

Für Schatzsucher ist der Turm von Beaumont im Loiretal einfach fabelhaft. Er stammt aus dem 12. Jahrhundert und steht mitten im ältesten Weingarten der gleichnamigen Domaine.

Die Qualität des Turms als Schatz-Depot erprobten wir bei unserer letzten Loiretour selbst. Hier versteckten wir nämlich eine gute Flasche Riesling, es war natürlich eine von Markus Molitor. Wir sandten einige kryptische Andeutungen an Pierre Morgeau, den sympatischen Inhaber der Domaine la Tour Beaumont. Das Versteck hatten wir sorgsam ausgewählt. Es lag verborgen und war vor Regen geschützt. Als wir die Flasche dort deponieren wollten, entdeckten wir dort - einen Schatz! GPS-Jäger hatten die Stelle bereits vor uns für ihre Zwecke entdeckt.

Selbstverständlich fand Pierre unseren flüssigen Gruß aus Deutschland. Seitdem verbindet uns ein freundschaftliches Verhältnis. Seine leichten Weine aus dem Haut Poitou, diesem unbekannten Nebengebiet des Loiretal, leisten dabei ihren sehr süffigen Beitrag.

Hier bewirtschaftet Pierre Morgeau 25 ha Rebfläche auf Kreide- und Tuffböden. Artenreiche Hecken und Wäldchen umranden das malerische Wein-Terroir. Pierre achtet darauf, dass das auch so bleibt. Er pflegt seine Rebstöcke in Handarbeit, verzichtet auf Herbizide und düngt nur alle paar Jahre mit etwas Kompost. Die Achtsamkeit setzt er im Weinkeller fort. Er verzichtet auf die Most-Anreicherung und schwefelt seine Weine mit der allernotwendigsten Dosierung.

Die Visitenkarte von Pierre Morgeau sind seine Weine aus Sauvignon blanc und Cabernet franc. Sein Sauvignon 2015 erhielt in Paris die Goldmedaille. Der Guide Hachette schreibt jährlich sympathisierende Kommentare wie "Une valeur sûre [...] Un vrai vin-plaisir" - "Ein sicherer Wert und ein wahrhaftes Wein-Vergnügen!"